SG FSA - SG Meißner 2:2(1:1)

 

Die ersten 15 Minuten im Nachholspiel gegen FSA gehörten klar unserer Mannschaft, und folgerichtig gingen wir durch einen tollen Schuss von Jannik Thrun in der 10. Minute in Führung. Danach kam der Gastgeber besser ins Spiel, allerdings waren Chancen auf beiden Seiten Mangelware, da beide Defensivreihen kaum etwas zuließen. Es entwickelte sich über weite Strecken ein Spiel mit intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld. Einen schnell ausgeführten Freistoß nutzte die SG FSA zum Ausgleich kurz vor der Pause.

In der 2. Halbzeit übernahm unser Team wieder mehr die Initiative. Hinten wehrte unsere Abwehr um Thomas Lehmann und Philipp Christl so gut alles ab, während im Mittelfeld Lukas Toby und Rayk Kublik ein tolles Laufpensum an den Tag legten und sich in jeden Zweikampf warfen. Einen Fehler der FSA Defensive nutzte Marcel Pressler in der 60. Minute zur erneuten Führung. Danach hatte unsere Mannschaft einige gute Kontergelegenheiten, der letzte Pass wollte aber nicht gelingen. Mit ihrer einzigen richtigen Chance in Hälfte 2 gelang dem Gastgeber in der 82. Minute der etwas glückliche Ausgleich.

 

Spielerisch aber vor allem auch kämpferisch konnte unsere Elf in diesem Spiel überzeugen, auch wenn man sicherlich noch mehr hätte mitnehmen können. Für die letzten Partien ist die gezeigte Leistung und der Punkt trotzdem sehr wichtig für das Selbstvertrauen.

 

Fotos: artmobe Fotografie - Moritz Becker